Skip to main content

Ablufttrockner

Ablufttrockner Test 2017 – Ablufttrockner im Vergleich

Der Ablufttrockner Test zeigt es: Ja, sie sind besser als ihr Ruf. Auch wenn ihnen inzwischen durch Kondensationstrockner der Rang abgelaufen wurde, halten sie sich nach wie vor am Markt. Und das zu Recht. Sind sie doch in der Regel sparsamer im Energieverbrauch und in der Anschaffung als ihre ohne Abluftschlauch auskommenden Kollegen. Hinzu kommt der meist geringere Anschaffungspreis, da kann eine Entscheidung doch nicht so schwer sein?

Zum ausführlichen Wärmepumpentrockner Test.
Diese Annahme ist weit gefehlt, denn jetzt fangen die Fragen ja erst an: Ein Ablufttrockner ja aber welchen? Ein Ablufttrockner Test ist bei dem weitgefächerten Angebot auf jeden Fall eine wichtige Informationsquelle. Da Preis und Energieeffizienz nicht die einzigen Kaufentscheidungskriterien sind, ist es vor der Anschaffung sinnvoll, eine Checkliste aufzustellen.

Im Folgenden finden Sie einen Vergleich der aktuell besten Ablufttrockner 2017

123
beko-dv-7110 aeg-lavatherm-65170-av beko-dv-7120
Modell Beko DV 7110 Ablufttrockner / C / 7kg /AEG Lavatherm 65170 AV Ablufttrockner / C / 7 kg /Beko DV 7120 Ablufttrockner / C / 7 kg /
Preis

269,95 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

309,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

309,59 € 359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
EnergieklasseCCC
Kapazität7KG7KG7KG
Maße54 x 60 x 85cm58 x 60 x 84,4cm54 x 60 x 85cm
Display
Verbrauch514kWh512kWh514kWh
Preis

269,95 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

309,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

309,59 € 359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu AmazonDetailsZu AmazonDetailsZu Amazon

Folgende Fragen sollten bei einem Wäschetrockner Vergleich beantwortet werden

  1. Welches Fassungsvermögen soll mein Trockner haben?
  2. Welche Programme sind für mich sinnvoll?
  3. Welcher Energieeffizienzklasse soll mein Wäschetrockner mindestens entsprechen?
  4. Ziehe ich einen Frontlader oder einen Toplader vor?
  5. Wie viel Platz habe ich für meinen elektrischen Wäschetrockner?
  6. Wie viel Geld möchte / kann ich in die Anschaffung investieren?
  7. Wie häufig trockne ich?

Ein Ablufttrockner Test liefert die richtigen Antworten, der Vergleich lohnt sich. Die Preisspanne der verschiedenen Modelle beträgt immerhin rund 700,00 EUR, da ist die Frage nach dem richtigen Trockner Modell durchaus gerechtfertigt.

Energieeffizienzklasse A gibt es das überhaupt bei Wäschetrocknern?

Trockner Tests von Stiftung Warentest zeigen es: Ja, auch bei Wäschetrocknern kann die Energieeffizienzklasse A erreicht werden. Der AEG Lavatherm 59800 Sensidry sowie ein weiterer Wärmepumpentrockner weisen diese Energieeffizienzklasse auf. Dieser Ablufttrockner Test kann hier genauso wenig mithalten, wie Kondensationstrockner ohne Wärmepumpentechnik. Grundsätzlich dient der Begriff der Energieeffizienzklasse dem einfachen Vergleich des Energieverbrauchs unterschiedlicher Geräte. Dabei darf man nicht vergessen, dass sich dieser Begriff auf die Effizienz und nicht auf den absoluten Energieverbrauch bezieht. Wer also wissen möchte, ob ein Ablufttrockner weniger Energie verbraucht als ein Kondensationstrockner, sollte auch die tatsächlich benötigte Energie des jeweiligen Modells vergleichen. Mehr dazu finden Sie im Beitrag Kondenstrockner oder Ablufttrockner. In jedem Ablufttrockner Test sind diese Angaben untersucht. Ein guter Ablufttrockner Test zeigt außerdem andere Möglichkeiten auf, Energie zu sparen. So sollte beim Aufstellen eines Ablufttrockners darauf geachtet werden, dass der Abluftschlauch möglichst kurz und gerade verläuft. Das spart Energie.

Ein Ablufttrockner Preisvergleich lohnt sich

Sicher ist ein Wärmepumpentrockner im direkten Vergleich der Energieeffizienzklasse nicht zu übertreffen. Umgekehrt kann ein solcher Trockner einem Preisvergleich nicht standhalten, wie der Ablufttrockner Test zeigt. Wer sich zum Beispiel für einen AEG Lavatherm 59800 Sensidry entscheidet, wird sich ausrechnen, dass er die Investition durch Energieeinsparung im Verbrauch wieder ausgleicht. D.h. je öfter das Gerät genutzt wird, desto schneller hat es sich amortisiert. Für eine Familie mit zwei oder drei Kindern lohnt sich eine solche Investition, für einen Single Haushalt

vielleicht nicht. Beim Ablufttrockner Test von Stiftung Warentest wurde auch das Preis-Leistungsverhältnis verglichen. Getestet wurden auch die Kriterien Leistung, Handhabung und Betrieb. Bei diesem Ablufttrockner Test hat sich ein Modell der Marke Bauknecht gegen Miele und andere Hersteller durchgesetzt. Der Bauknecht TA Pure 7c ist Sieger im Preis-Leistungsverhältnis. Was im Ablufttrockner Test nicht überprüft wurde, ist die Reparaturanfälligkeit. Ein Trockner Test ist hierfür nicht die passenden Informationsquelle. Wer darüber mehr wissen will, greift am besten auf Erfahrungsberichte zurück.

Führende Marken in Testberichten

Bauknecht oder Miele? Whirlpool oder Siemens? Alle führenden Markenhersteller bieten Ablufttrockner in ihrem Programm. Jede Marke steht für ein bestimmtes Preissegment. Ein Ablufttrockner von Miele liegt immer im oberen Bereich, ein Trockner von Whirlpool findet man im mittleren bis unteren Preissegment, Siemens ist in allen Segmenten vertreten. Wie beispielsweise beim Bauknecht TA Pure 7c spielt bei der Entscheidung nicht nur der Preis, sondern vielmehr das Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle. Energieverbrauch ist da nur ein Kriterium im Ablufttrockner Test.

Wer bietet die beste Programmauswahl im Ablufttrockner Test?

Der Ablufttrockner Test vergleicht auch bezüglich ihrer Programm Auswahl. Heute werden Wäschetrockner bevorzugt, deren Programmende feuchtigkeitsgesteuert stattfindet. Mittels eines Sensors wird die Restfeuchte der Wäsche erfasst und der Trockenvorgang je nach Programmvorwahl bei erreichter Restfeuchte beendet. Bei jedem Ablufttrockner Test konnte der Nutzer z. B. zwischen Bügeltrocken und Schranktrocken wählen und das jeweils für Fein-, Bunt- oder Kochwäsche. Das ist durchaus sinnvoll, denn verschiedene Textilarten trocknen unterschiedlich schnell und sind ungleich knitteranfällig. Abgesehen von diesen Basisprogrammen gibt es eine Reihe von Sonderprogrammen, z. B. für Wolle, zum Knitterschutz oder auch zum Glätten. Bei der Anzahl der Programmauswahl gilt: Viel ist nicht immer gleich gut, so das Ergebnis im Ablufttrockner Test. Der Käufer sollte sich vor dem Kauf Gedanken machen, welche Programme für ihn sinnvoll sind. Zeitgesteuerte Programme sind beim Ablufttrockner Test als weniger gut eingestuft, da sie sich nicht an den unterschiedlichen Trocknungsbedarf der verschiedenen Textilien anpassen, was zu unnötigem Energieverbrauch führen kann.

Diverse Wäschetrockner im Test zeigen: Die Extras machen das Leben leichter!

Wer sich heute einen Wäschetrockner anschafft, möchte nicht nur einfach Wäsche trocknen. Er sollte auf komfortable Extras, die das Leben leichter machen nicht verzichten. Zahlreiche Zusatzfunktionen bieten mehr Komfort und sorgen für mehr Sicherheit. Wer seinen Trockner nicht unnötig lange nachlaufen lassen möchte, ist gut daran beraten, ein akustisches Signal bei Programmende zu bekommen. Wie ein Ablufttrockner Test zeigt, gibt es auch Geräte mit Restanzeige, so weiß der Verbraucher jederzeit, wann der Trockenvorgang beendet sein wird. Bezüglich Sicherheit wurde im Ablufttrockner Test die Möglichkeit der Programmverriegelung als sinnvoll eingestuft. Vor allem in Haushalten mit Kindern, ist es angebracht, das ungewollte verändern einer Programmauswahl zu verhindern. Hilfreich sind auch elektronische Hinweise auf notwendige Wartung wie das entleeren des Flusen Siebs oder Fehlermeldungen.

Vor dem Kauf einen Trockner Testbericht zu Rate ziehen!

Ist die Entscheidung für den Kauf eines Ablufttrockners gefallen, hilft als erstes, die Beantwortung der in der Checkliste zusammengestellten Fragen. Anschließend die gesammelten Informationen mit den Ergebnissen im Ablufttrockner Test vergleichen (z. B. von Stiftung Warentest). Jetzt ist man in seiner Kaufentscheidung schon einen großen Schritt weiter. Mit dem Wissen vom Ablufttrockner Test und den Kenntnissen der eigenen Bedürfnisse, kann man sich zusätzlich im Fachgeschäft beraten lassen. Wer keine Markenpräferenz hat, sollte diese Möglichkeit unbedingt nutzen. So manch ein Fachverkäufer weiß viel über die verschiedenen Hersteller. Zum Beispiel ob in Deutschland produziert wird oder Elektronikteile aus Asien importiert werden, wie viel Reklamationen auftauchen und wie häufig Garantieleistungen in Anspruch genommen werden. Diese Kriterien werden in einem Ablufttrockner Test nicht unbedingt beleuchtet.
Wie so viele Kaufentscheidungen, sollte die eines Wäschetrockners auf jeden Fall mit Bedacht getroffen werden. Schließlich sollte man sich über seine Anschaffung freuen und sie nicht bedauern. Ein Ablufttrockner Test ist da der erste Schritt in die richtige Richtung.



AEG T75175AV Ablufttrockner / C / 7 kg /

539,96 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Siemens WT46G4G0 Ablufttrockner / B / 20kg /

469,00 € 469,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Beko DV 7110 Ablufttrockner / C / 7kg /

269,95 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Siemens WT33A200 iQ300 Ablufttrockner / C / 7kg /

428,49 € 539,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Miele T8703 D LW Ablufttrockner / C / 7 kg /

678,95 € 720,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Beko DV 7120 Ablufttrockner / C / 7 kg /

309,59 € 359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Comfee AWT 700 Ablufttrockner / C / kWh / 7 kg /

198,80 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
AEG Lavatherm 65170 AV Ablufttrockner / C / 7 kg /

309,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon